Kunst goes on and on

Wer dachte, dass sich die Künstler und Künstlerinnen des KuKuK (Kunst im Kulturkreis Bad Schönborn) durch die zerstörerischen Anschläge auf ihre Installationen einschüchtern oder entmutigen ließen, der irrt. Im Gegenteil: Sie gehen in die dritte Runde der Präsentation an der „Kunstmeile Schönbornallee“. Die Künstler*innen Hubertus Graef, Thomas Fürbaß, Luise Helm, Klaus Mayer, Klaus - Martin Schmidt und Ruth-Anne Zorla   werden dieses Mal ihre Werke zeigen. Überdies werden einzelne aus der Gruppe ein Gemeinschaftswerk präsentieren. 

Hierzu findet eine Open-Air Vernissage am Freitag, den 18. September von 18.00 bis 19.00 Uhr statt, zu der Sie als Interessierte herzlich eingeladen sind. Unter Corona- konformen Sicherheitsbestimmungen lädt der KuKuK zum Beisammensein mit Abstand ein. Die Veranstaltung wird begleitet durch das Ensemble Die Immergrünen. Drei Sängerinnen (Birgit Köbl, Bruchsal, Vera Finck, Sinsheim, Linda Kraft, Bad Schönborn) und Werner Freiberger (Sinsheim) am Piano erinnern uns mit ihrer Live-Darbietung an das „neu erwachte Bewusstsein der Frau“  - so die Website der Gruppe - der Zwanzigerjahre des letzten Jahrhunderts. Freuen Sie sich auf unbeschwerte Musik in dieser unsicheren Zeit. 

Die Veranstalter*innen vom KuKuK  sorgen für Bedingungen, die mit den Corona – Sicherheitsregeln im Einklang stehen. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos, über eine Spende freut sich der KuKuK.

 

U. Sch.